Interviews,
neue CD-Einspielungen
Videos und mehr:
hier finden sie
Neuigkeiten rund um
Gerlinde Sämann

Vom 23.–25. März 2017 fand im Umkreis des Heliosgeländes in Köln-Ehrenfeld allabendlich das »Aktionsstück« Fugit statt. Es war Teil des Kölner Fests für Alte Musik, veranstaltet vom Zentrum für Alte Musik (ZAMUS), das hier auch seinen Sitz hat. Fugit ist ein interaktives Musiktheater, entwickelt von der Straßentheatergruppe Kamchàtka aus Barcelona um ihren Künstlerischen Leiter Adrian Schvarzstein. Es spielen außerdem mit: Verschiedene Gruppierungen eines Alte-Musik-Ensembles und die blinde Sopranistin Gerlinde Sämann. Es geht um Flucht, Zuflucht, Transit. Ein Jahr nach seiner ersten Erfahrung mit Fugit traf Tobias Ruderer Gerlinde Sämann am Rande der Proben in der ZAMUS-Küche.

 

Zum Interview >


Das wunderbare "All-of-Bach"-Video des Duetts aus der Bach-Kantate 99, musiziert gemeinsam mit Damien Guillon (Countertenor), Martin Stadler (Oboe) und Marten Root (Traverso) unter der Leitung von Jos van Veldhoven